Home
Aktuelles/Termine
Über uns / Kontakt
Aktivitäten
Publikationen
Straßennamen
Bildergalerie
Das alte Horn
Stolpersteine
Dies & Das
Linksammlung
Impressum
Menue
seitennavi04

Fotos aus privaten Fotoalben - Schätze für die Geschichtsforschung!

Kind vor dem Straßenbahndepot Mutter & Tochter vor dem Deli-Kino
Behelfsheimsiedlung am Bauerberg

Private Leihgaben bereichern das Stadtteilarchiv und helfen bei der Geschichtsforschung.
Erfahren Sie mehr über die Geschichten hinter den Bildern! > Klicken Sie einfach auf die Fotos!

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen im monatlichen Wechsel einen Neuzugang in unserem Archiv
und informieren Sie über Hintergründe und Details zum Bild.

März/April 2017

BdM03-04-17

Straßenbahndepot Horner Landstraße

Nachdem die Hoffnung auf Schnee mit unserem Rodelbergbild im Januar und Februar vergeblich war, präsentieren wir nun wieder eine brandneue Ebay-Ersteigerung:

Das Foto aus Privatbesitz zeigt das Straßenbahndepot in der Horner Landstraße (heute Jasper-Busdepot). Vermutlich stammt es vom März 1960, als der Wagen 2970 vom Typ V3 mit einer großen Liniennummer in der Dachmitte ausgestattet worden war. Bis dahin erfolgte die Liniennummern-Anzeige links neben der Zielanzeige und war sehr klein und aus der Ferne kaum zu erkennen (Foto: Ihde).
BdM03-04-17-2

Vom Typ V3 wurden zwischen 1937 und 1940 nur fünf Fahrzeuge gebaut; Wagen 2970 wurde am 16.9.37 in Betrieb genommen. Den 2.Weltkrieg überstanden nur zwei Wagen: 2970 und 2971. Beide fuhren häufig auf den Linien 1 und 7 auf der Strecke nach Horn. Im unserem Archiv findet sich auch noch ein Foto vom 2971.
Beide Wagen wurden im Mai 1967 abgestellt. 2971 ereilte im Oktober des Jahres die Verschrottung.
Der oben abgebildete 2970 wurde dem “Verein Verkehrsamateure und Museumseisenbahnen” (VVM) überlassen und kam in das Museumsgelände nach Schönberg, wo er noch heute seine Runden dreht.
Infos mit Bild finden Sie hier: http://www.schoenberger-eisenbahn.de/ix/ix-start/ix-start.php?id=vv-C515

Der linke Wagen 2944 ist weniger spektakulär:
Es handelt sich um den Typ V2, Baujahr 1928. Gebaut wurden damals 30 Fahrzeuge; ab 1950 gab es davon noch 15 Wagen mit den Nr. 2930 – 2944. Der oben abgebildete wurde am 28.06.1928 in Dienst gestellt und im Oktober 1967 ausgemustert. Im Oktober 1959 wurde er modernisiert und erhielt eine neue Frontpartie.
In der Nachkriegszeit trug er die Werbung von Dr. Oetker Backpulver und Darboven Tee.

Dank an http://www.hamburger-fuhrparklisten.de/15.strab/fp,Strab.htm für die Detailinfos!
 

Haben Sie auch alte Horn-Motive in Ihrem Fotoalbum?
Dann melden Sie sich bitte telefonisch (040 659 01 444), per Brief (an Gerd von Borstel, Pagenfelder Str. 20 , 22111 Hamburg) oder Mail (meine[ät]horner-geschichte.de).
Oder besuchen uns beim offenen Archiv am 2. Mittwoch im Monat im Stadtteilhaus Horn Freiheit (16:30 bis 19:30 Uhr)

Leihen Sie uns bitte diese Bilder für unser Archiv. Nach dem Scannen erhalten Sie die Originale selbstverständlich zurück.
 

Nächster Bildwechsel im Mai 2017!


 

Q

[Adresse]  [Öffnungszeiten]  [Impressum]

 

pfeil auf