Home
Aktuelles/Termine
Über uns / Kontakt
Aktivitäten
Publikationen
Straßennamen
Bildergalerie
Das alte Horn
Stolpersteine
Dies & Das
Linksammlung
Impressum
Menue
seitennavi04
Chronik_klein

Auf dem Zeitstrahl unserer Horn-Chronik reisen sie zu den Höhepunkten der Stadtteil- Geschichte. Die Chronik wird als 12 Meter langes Banner bei jedem Stadtteilfest gezeigt und diente als Vorlage zum “TimeTunnel” - der Unterführung “Rennbahnstraße” bei der U-Bahn.

Starten Sie ihre Reise durch Horns Geschichte > [hier]

Seit März 2015 präsentieren wir im Wochenblatt in der ersten Ausgabe eines jeden Monats die Serie “Horn - damals und heute”.
Dabei werden zwei Fotos vom selben Standort gegenübergestellt und ausführlich beschrieben.

Auf unserer Homepage können Sie mit einem Mausklick zwischen den beiden Ansichten wechseln! Und falls Sie den Artikel im Wochen- blatt verpasst haben: Per Link kommen Sie zum digitalen Archiv! > [mehr...]

damals-heute
Pachthof-1925

Scheune des großen Pachthofes (Rückansicht)
Aquarell von Hermann Haase

An das bäuerliche Horn erinnert heute nichts mehr.
Die Bauernhöfe rund um den ehemaligen Ortskern stellten ihren landwirtschaftlichen Betrieb teilweise schon in den 1920-Jahren ein. Die letzten verschwanden in den Bombennächten des
2. Weltkrieges. Nur die rekonstruierte Kate von Johann Hinrich Wichern erinnert an die Zeit der reetgedeckten Fachwerkhäuser.

Unser freier Mitarbeiter Gerd Rasquin beschreibt auf seiner eigenen Homepage das alte Horn in Wort und Bild. Klicken Sie sich dort in Horns Vergangenheit ...

d-p200Viel historische Bausubstanz ist als Folge der Bombenangriffe während des 2. Weltkrieges in Horn nicht erhalten geblieben. Dennoch gibt es einige Denkmäler in Horn zu entdecken.
Nachdem zuerst nur die Martinskirche und zwei Schulen unter Schutz gestellt wurden, kamen 2013 durch die Neufassung des Denkmalschutzgesetzes viele schützenswerte Gebäude hinzu.

Eine Liste aller Denkmäler finden Sie > [hier]

Projekt Zeitreise - Test

[Adresse]  [Öffnungszeiten]  [Impressum]