Home
Aktuelles/Termine
Über uns / Kontakt
Aktivitäten
Publikationen
Straßennamen
Bildergalerie
Das alte Horn
Stolpersteine
Dies & Das
Linksammlung
Impressum
Menue
seitennavi04
... hier die statistischen Werte:

Ein Stadtteil feierte Jubiläum!

Unser Horn ist  nun schon über 700 Jahre alt!

... und dass Horn trotz des “hohen” Alters eine Menge zu bieten hat, zeigen die interessanten Angebote:

Der Stadtteilverein Horn wurde 1997 gegründet.
Er hat zum Ziel, die Lebens-, Wohn-, und Arbeitsbedingungen im Stadtteil Hamburg-Horn zu verbessern und die Kommunikation unter den Menschen zu fördern. Mitglieder sind BürgerInnen und Geschäftsleute aus Horn sowie soziale Einrichtungen.

Schon seit langer Zeit ist ein Stadtteilhaus im Zentrum Horns geplant. Seit 2009 nahm es konkrete Formen an. Nach diversen Planungssitzungen war es dann im Mai 2014 soweit: Symbolischer Spatenstich! Der reale Baubeginn auf dem Parkplatz “Am Gojenboom” begann am 6. November 2014, die Fertigstellung der “Horner Freiheit” erfolgte im Januar 2016.
Am 25.April fand dann endlich die feierliche Eröffnung statt! > Zum Bautagebuch

Sportlich aktiv sein - zu günstigen Konditionen und gleich um die Ecke?
Das können Sie im Horner TV ! Mittlerweile seit über 100 Jahren! Und immer noch jung!

Wussten Sie, dass der Adventskranz in Horn  erfunden wurde - genauer gesagt im
Rauhen Haus. Klicken Sie mal in das Internetangebot dieser sozialen Einrichtung!

Mit unserem nächsten Link bleiben wir auf dem Gelände des Rauhen Hauses:
Die Wichern-Schule ist eine staatlich anerkannte evangelische Privatschule
der Stiftung das Rauhe Haus und vereinigt die Schulformen des dreigliedrigen
Schulsystems in einer kooperativen Einheit.

Aktuelle
Statistik!

Logo_Horner_Freih_RGB

Fast schon so berühmt wie das Schachturnier "Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer":
Der "Springer-Pokal" von der "Schachgruppe Wichern-Schule"  (Sportseite der Wichern -Schule)

Auch die staatlichen Schulen in Horn zeigen Netzpräsens:
Schule Beim Pachthof <> Stadtteilschule Horn <> Brüder-Grimm-Schule Querkamp
Schule Speckenreye <>  Schule Stengelestraße <>

 

Wanderer - suchst Du ein Heim für eine (oder mehrere) Nächte?
Horn hat auch eine Jugendherberge!

Die Jugendherberge liegt übrigens auf der Horner Rennbahn, wo jährlich
am letzten Wochenende im Juni das Deutsches Galopp-Derby stattfindet.
Mehr zur Geschichte des Derbys finden Sie in unserer Chronik.

Nicht nur geschichtlich hat Horn etwas zu bieten,
                                                 wir sind auch in der Zukunft ganz weit vorn:
Horn hat seit 1999 das erste Jugendparlament in Hamburg!
Die Mitglieder des JUPA Horn waren Pate für viele weitere Jupa in Hamburg und Umland.

Leseratten versorgt im Stadtteil die Bücherhalle Horn im Stadtteilhaus. Hier finden sich neben den klassischen Büchern auch digitale Medien und Zeitschriften.
Regelmäßig finden die “Gedichte für Wichte” für kleine Leute unter 3 Jahren statt. Und der Gesprächskreis “Dialog in Deutsch” wendet sich an Erwachsene, die nach erfolgreicher Teilnahme am  Integrationskurs ihre Deutschkenntnisse trainieren und vertiefen wollen.

Das Haus der Jugend Manshardtstraße ist mit sehr gut gemachten Seiten online.

Der wohl älteste Jugendclub im Stadtteil - feierte 2008 sein 40jähriges! - präsentiert sich ebenfalls im Netz: der TIMO-Jugendclub in der Timotheuskirche

Auf der Horner Geest laufen z.Z. einige Aktivitäten, wovon sich das Quartiersmanagement auch im Internet präsentiert.

Mit der Zukunftskonferenz Billstedt-Horn startet das Bezirksamt Hamburg-Mitte im Rahmen des Hamburgischen Programms "Aktive Stadtteilentwicklung" eine umfassende Aufwertung des Hamburger Ostens. Der Entwicklungsraum Billstedt-Horn soll in den kommenden Jahren spürbar an Lebensqualität und Attraktivität insbesondere für Familien gewinnen.
Mehr dazu auf der Homepage.

Bildung und Lernen im Fluss - unter diesem Motto arbeitet das “Billenetz”:
Schon über vierzig Einrichtungen aus Billstedt, Horn, Hamm und Rothenburgsort – Schulen, Initiativen, Beschäftigungsgesellschaften, soziale und kulturelle Einrichtungen – haben sich darin zusammengeschlossen.
Ganz neu: Die virtuelle Übersicht der Bildungs- und Beratungsangebote im Hamburger Osten

Auch die Kirchen in Horn sind teilweise online:
Martinskirche <> Philippus & Rimbert <> Timotheus <> Freie evangelische Gemeinde <> St. Olaf

“Brennt Müllcontainer” - Die Freiwillige Feuerwehr in Horn ist immer zur Stelle, wenn’s brenzlig wird. Alle Einsätze sind online dokumentiert: FFW Hamburg Billstedt-Horn

Einen bebilderten Stadtteilrundgang bietet Hamburg.de

... und sogar bei Wikipedia hat Hamburg Horn einen Eintrag.

... und hier noch ein paar Hamburg-Tipps

In fast alle großen Stadtteilen arbeiten Geschichtswerkstätten/Stadtteilarchive.
Ein Verzeichnis gab es bei "hamburg.de" unter der “Stadtteilkultur in Hamburg”.
Leider ist diese übersichtliche und verlinkte Seite vom Netz.

Darum haben die Hamburger Geschichtswerkstätten nun eine eigene Internetseite aufgebaut:              www.geschichtswerkstaetten-hamburg.de
Hier finden Sie Links zu allen Geschichtswerkstätten mit eigenem Internetauftritten.

Hamm und Horn waren früher eine "Landherrenschaft" -
wer etwas westlich der Güterumgehungsbahn sucht, wird bestimmt bei unseren
Nachbarn - dem Stadtteilarchiv Hamm - fündig!

Aber auch im Osten unseres Stadtteils gibt es jetzt wieder eine Geschichtswerkstatt:
                     Geschichtswerkstatt Billstedt

Ein gute Übersicht über das Internetangebot anderer Stadtteile bietet das Dulsberg-Portal

Ahnenforschung mit Hilfe der Hamburger Adressbücher von 1690 bis 1966 bietet die Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv auf der Webseite
http://agora.sub.uni-hamburg.de/subhh-adress/digbib/start

Einen Rundblick über Hamburg bieten Ihnen die Hamburger Web-Cams1 und Web-Cams2

Selbst für Hamburger sind die traumhaft schönen Bilder und Panorama-Aufnahmen sehenswert!
Ferner begeistert die Galerie vom Photohaus in den Colonnaden immer wieder mit ihren wunderschönen Aufnahmen, die belegen, dass Hamburg doch eine der schönsten Städte dieses Erdballs ist!

Tipps und Termine gibt es bei Hamburg LIVE vom Abendblatt

Die Liste wird laufend aktualisiert!
                           Bitte melden Sie uns Fehlverbindungen mit einem Mail



Für alle diese Links gilt:

Ich erkläre ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Internetpräsenz und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei mir angemeldeten Banner und Links führen.

[Adresse]  [Öffnungszeiten]  [Impressum]